Immobilienerwerb in Polen – was ist zu beachten?

Der Immobilienerwerb in Polen aus rechtlicher Sicht.

Kann man als Deutscher in Polen unproblematisch ein Grundstück erwerben?

Was ist beim Immobilienerwerb in Polen zu beachten?

Wie erfolgt die notarielle Beurkundung beim Grundstückserwerb?

Wie ist der Erwerb gesetzlich geregelt?

Gibt es beim Immobilienerwerb durch Ausländer in Polen noch Beschränkungen?

Die vorstehenden Fragen beantworte ich – als Rechtsanwalt in Polen – im nachfolgendem Beitrag. 

Immobilienerwerb in Polen

Immobilienerwerb in Polen von Anwalt A. Martin

Der Immobilienkauf in Polen – vor allem gehts es hier um den Erwerb von Grundstücken an der polnischen Ostsee – durch deutsche Staatsbürger ist nach wie vor aktuell.

Immobilien und Apartments sind in Polen immer noch vergleichsweise günstig zu bekommen. Nachfolgend beschreibe ich – als Rechtsanwalt in Polen – unter welchen Voraussetzungen der Grundstückswerb und der Kauf von Ferienwohnungen auf der polnischen Seite möglich ist. Der Grunstückserwerb in Polen soll aus rechtlicher Sicht erläutert werden.

Achtung:

Bitte beachten Sie, dass viele Artikel im Internet zur Problematik des Erwerbs von Grundstücken in Polen veraltet sind und nicht mehr die aktuelle Rechtslage wiederspiegeln.

Stand dieses Artikels: September 2019.

Verfasser: Rechtsanwalt Andreas Martin

Sie brauchen Hilfe bei der Abwicklung eines Immobilienkaufs in Polen?

Inhaltsverzeichnis

Grundstückserwerb durch Ausländer in Polen

Achtung:

Hier geht es nicht um die Vermittlung von Immobilien, sondern darum, was man rechtlich beim Grundstückskauf in Polen beachten sollte!